Quartiersprojekt

Seniorengerechte Quartiersentwicklung für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in Ibbenbüren

Die demographische Entwicklung und verschiedene vom Begegnungszentrum initiierte Bürgerbeteiligungsprozesse haben uns deutlich gemacht, dass es im Rahmen der Weiterentwicklung seniorengerechter Strukturen in Ibbenbüren zu einer Aufwertung des sozialen Miteinanders im Quartier und zu einer Schaffung von wohnortnahen Teilhabemöglichkeiten für Jung und Alt unabhängig der Nationalität kommen muss.

Mit drei Maßnahmen möchten wir deshalb neue Formen eines teilhabeorientierten und multikulturellen Miteinanders entwickeln:

  • Die Installation einer mobilen Anlaufstelle als sog. „Infomobil“ durch die alle wichtigen Informationen rund um das Thema Alter und Altern persönlich, direkt und bürgernah in das Quartier gebracht werden sollen
  • Die Neubelebung der zwischenmenschlichen Nachbarschaftsstrukturen durch das Zusammenführen kleinere Gruppen u.a. in privaten Räumlichkeiten, so das neue Formen der Kommunikation untereinander gefördert werden
  • Die Entwicklung eines Mobilitätskonzeptes um den Ibbenbürener SeniorInnen durch gezielte Ideen neue Formen der sozialen Teilhabe anzubieten.

Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern machen wir uns auf den Weg…

 

Ansprechpartnerinnen:

Elke Stalljohann (Projektleitung), Tel. 05451 9664 16, Mail an E. Stalljohann

Ralph Jenders, Tel. 05451 9664 11, Mail an R. Jenders