ZwIbb

Zusammen was tun in Ibbenbüren (ZwIbb)

Ein Angebot zur Freizeitgestaltung für (Vor-) Ruheständler

ZwIbb ist kein Verein, verpflichtet zu keinen Aktivitäten und zu keinen Mitgliedsbeiträ- gen. Es gibt keine Bindung an Parteien oder Religionsgemeinschaften. Es gibt keine Ämter oder Vorsitzende. Jeder bestimmt selbst, was und wie viel er selbst macht oder mitmacht. Jede Gruppe ist selbstständig in ihren Aktivitäten.

 

ZwIbb ist eine Plattform- damit

  • Menschen mit ihren Ideen zusammenfinden
  • sich treffen und gemeinsam die Freizeit aktiv miteinander gestalten
  • Inhalte und Programme selbst bestimmen
  • ein soziales Netzwerk aufbauen
  • Zeit, die mehr da ist als früher, sinnvoll mit anderen gemeinsam nutzen
  • all das getan werden kann, wozu früher zu wenig Zeit und Gelegenheit da war


Die ZwIbb-Initiative sind:

Als Initiatoren im Ruhestand:

  • Josef Bendfeld
  • Christa Brockschmidt-Schröder
  • Wolfgang Flohre
  • Annette Kleinert
  • Karin Steingröver
  • Franziska Wirtz-Königshausen

Als begleitende Institutionen:

  • Begegnungszentrum für Ausländer und Deutsche
  • Caritasverband Tecklenburger Land e. V.
  • Familienbildungsstätte Ibbenbüren
  • Freiwilligenbörse KISTE
  • Mehrgenerationenhaus
  • Sozialdienst kath. Frauen Ibbenbüren
  • Volkshochschule Ibbenbüren

Schirmherr:

  • Dr. Marc Schrameyer, Bürgermeister der Stadt Ibbenbüren

 

Was schreibt die Presse?

Sind Sie interessiert? Haben Sie Lust, sich zu beteiligen? Sprechen Sie uns an!

 

Ansprechpartner:
Ralph Jenders, Begegnungszentrum für Ausländer und Deutsche e. V.
Tel. 05451 9664 11, Mail an R. Jenders

 

 

Ansprechpartnerin im Mehrgenerationenhaus Ibbenbüren
Heike Dierksmeyer, Klosterstr. 21, 49477 Ibbenbüren
Telefon: 05451 9644 0, Mail an H. Dierksmeyer

 

Link zur Homepage